Traumasensibles Arbeiten

Was bedeutet traumasensibles Arbeiten?

Wir arbeiten traumasensibel: Das heißt wir achten darauf, dass die Auseinandersetzung mit den traumatisierenden Erlebnissen Sie nicht destabilisiert, sondern dabei hilft einen gesunden Traumaintegrationsprozess in die Wege zu leiten. Wir geben Ihnen Methoden an die Hand, die bei traumaspezifischen Symptomen unterstützend wirken können.

Zum Beispiel bei:

  • Gefühlen von Angst, Hilflosigkeit, Ohnmacht, Traurigkeit, Panik, Wut, Hass, Scham, Schuld
  • Schlafproblemen            
  • Alpträumen       
  • Flashbacks, belastende und wiederkehrende Bilder und Erinnerungen       
  • Sozialem Rückzug, Schwierigkeiten jemandem zu vertrauen          
  • Aggressivität gegenüber anderen Menschen oder sich selbst        
  • Selbstvorwürfe 
  • Etc.